Zum ersten Mal werden kasachische Produkte auf der internationalen Landwirtschaftsmesse „Grüne Woche 2019“ in Berlin präsentiert

BERLIN, 17. Januar 2019 - Der Botschafter der Republik Kasachstan in der Bundesrepublik Deutschland Bolat Nussupov und die Delegation Kasachstans, die aus Führungskräften und verantwortlichen Beamten des Landwirtschaftsministeriums der Republik Kasachstan, des Akimats Nordkasachstans, der Nationalen Gesellschaft „KazakhInvest AG“, die „Agrarian Credit Corporation“ und des Nationales Veterinärlabor nahmen an der Eröffnungszeremonie der 84. internationalen Landwirtschaftsausstellung „Grüne Woche-2019“ teil, die vom 18. bis 27. Januar 2019 in Berlin stattfindet.

Zum ersten Mal wird die kasachische Delegation in diesem Jahr den nationalen Pavilion der Republik Kasachstan für landwirtschaftliche Erzeugnisse und Lebensmittel vorstellen und Möglichkeiten für eine Investitionskooperation in der Landwirtschaft und im agroindustriellen Komplex des Landes bieten. Es wird erwartet, dass der von Nationalen Unternehmerkammer der Republik Kasachstan „Atameken“ organisierte Pavillon von offiziellen Delegationen aus 60 Ländern und 13 Ländern Deutschlands besucht wird.

Während des Aufenthalts in Berlin am 17. Januar führte die kasachische Delegation bilaterale Gespräche mit führenden deutschen Unternehmen der Lebensmittelindustrie und der Landwirtschaftstechnik wie Vion, Claas, Petkus und AGROTEC durch. Am gleichen Tag beteiligte sich die Delegation am Runden Tisch, der der Botschaft der Republik Kasachstan und dem Deutsch-Kasachischen Agrarpolitischen Dialog organisiert wurde und unter das Motto „Möglichkeiten für deutsche Unternehmen im kasachischen Agrarsektor“ trug.

Während der Veranstaltung stellten Vertreter der deutschen Agrarindustrie die Investitionsattraktivität unseres Landes fest und unterstrichen den Verdienst der kasachischen Regierung, zur Anregung lokaler Produzenten ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Darüber hinaus wurden Perspektiven für die Umsetzung gemeinsamer Projekte des agroindustriellen Komplexes diskutiert.

Am 19. Januar wird die kasachische Delegation unter Leitung des stellvertretenden Landwirtschaftsministers von Kasachstan, Gulmira Isayeva, am 11. Global Forum for Food and Agriculture (GFFA) unter dem Motto „Digitalisierung für die Landwirtschaft“ teilnehmen.

Zur Information: Die Internationale Grüne Woche findet seit 1926 in der deutschen Hauptstadt statt. Auf der Messe können Sie die gesamte Palette der Lebensmittelprodukte sehen - von Fleisch und Wurst bis hin zu Obst, Gemüse und Getränken. Darüber hinaus gibt es Saatgut, landwirtschaftliche Geräte, Gewächshäuser und verschiedene verwandte Produkte. Den Veranstaltern zufolge wurde die Messe 2018 von rund 400.000 Gästen besucht. Die Einnahmen aus dem Verkauf von Waren lagen erstmals über 50 Millionen Euro ($57,2 Mil.).

Created at : 17.01.2019, 22:00, Updated at : 17.01.2019, 22:00